Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb

1. Teilnahme und Veranstalterin

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kosten für die Organisation des Wettbewerbs trägt die Veranstalterin. Veranstalterin des Fotowettbewerb ist: Stadtwerke Service Meerbusch Willich GmbH & Co. KG, Brauereistr. 7,  47877 Willich, vertreten durch Geschäftsführer: Albert Lopez, Aufsichtsratsvorsitzender: Werner Damblon, Handelsregister: Amtsgericht Krefeld HRB 12031, Kontakt: Telefon:  02154 4702 – 0, Telefax: 02154 4702 – 208, E-Mail: info@stm-stw.de (in Folge SG genannt). Mitarbeiter der SG und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt.

Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist das Hochladen eines Fotos vom Teilnehmer einschließlich der Angabe realer Kontaktdaten des Teilnehmers (Vorname, Name, E-Mail) auf der Website: https://fotowettbewerb-jahreskalender.de/stm (Heimatmomente in Meerbusch) oder unter: https://fotowettbewerb-jahreskalender.de/stw (Heimatmomente in Willich) notwendig.

2. Termine und Ablauf des Wettbewerbes

Vom 21. März 2018 bis zum 30. Juni 2018, 23:59 Uhr, sind die Bilder einschließlich der realen Kontaktdaten (Vorname, Name, E-Mail) über das dem Stadtgebiet zugehörige Formular, welches unter den oben genannten Internetlinks jeweils abgerufen werden kann, hochzuladen. Im Anschluss wird die Bewertung der eingereichten Teilnehmerfotos nach Ziffer 13 durchgeführt. Die Teilnehmer akzeptieren mit dem Senden der Fotos auch die Teilnahmebedingungen. Sendungen, die nach dem Schlusstermin eintreffen, können nicht berücksichtigt werden. Die SG empfiehlt allen Teilnehmern, Bilder frühzeitig einzureichen. Jeder Teilnehmer kann maximal fünf Bilder einreichen. Die SG behält sich das Recht vor, jederzeit die Einstell- und die Auswahlkriterien für die Teilnehmer an dem Wettbewerb zu ändern.

3. Motive

Zugelassen sind Motive aus Willich und Meerbusch.

4. Formate

Die Bilder müssen im JPG-Format eingereicht werden. Die Dateigröße je Bild darf in dieser Phase des Wettbewerbs maximal 10 MB betragen. Ggf. werden die Bilder für eine spätere Verwendung noch einmal in höherer Auflösung angefragt. Die Dateigrößen-Beschränkung wird für diese Anfrage aufgehoben. Hierüber erhalten die Teilnehmer eine gesonderte Nachricht.  Kann der Teilnehmer binnen 14 Tagen nach Eingang dieser Nachricht kein Foto nachreichen, das den Mindestansprüchen für den Druck des geplanten Fotokalenders genügt, behält sich die SG das Recht vor, das eingereichte Werk nachträglich von der Prämierung auszuschließen.

5. Bildtitel/Dateiname

Idealerweise gibt der Teilnehmer mit dem Dateinamen dem eingereichten Werk einen Titel, zum Beispiel „Am-Wasserwerk.jpg“. Alternativ kann der Titel auch im Formular-Feld „Bemerkungen“ kenntlich gemacht werden. Die Vergabe eines Titels ist freiwillig, jedoch kann ein guter Titel helfen, das Interesse der Juroren zu wecken. Grundsätzlich muss das Bild aber für sich selbst sprechen können, der Titel sollte daher die Länge von 30 Zeichen nicht überschreiten. Längere Erklärungen im Feld „Bemerkungen“ werden nicht an die Jury übermittelt. Vergibt ein Teilnehmer keinen Titel, behält sich die SG im Falle der Prämierung und der damit einhergehenden Berücksichtigung des Werkes für den geplanten Fotokalender das Recht vor, selbst einen Titel zu vergeben.

6. Bildbearbeitungen und Montagen

Bildbearbeitungen sind erlaubt. Montagen sind als solche zu kennzeichnen. Rückt durch übermäßiges Bearbeiten der Bilder die fotografische Leistung in den Hintergrund, ist es möglich, dass Mitglieder der Jury diesen Umstand negativ in ihre Bewertung einfließen lassen. Grundsätzlich verboten ist die Nutzung digitaler Wasserzeichen im Bild, aus denen Rückschlüsse auf den Urheber des Fotos gezogen werden können.

7. Risiko

Das Risiko für den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Online-Übermittlung tragen die Teilnehmer. Eine Haftung seitens der SG ist ausgeschlossen.

8. Ausschluss vom Wettbewerb

Die SG kann unpassende Bilder ohne Nennung von Gründen vom Wettbewerb ausschließen. Zum Ausschluss führen auch Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen.

9. Persönliche Daten

Die SG wird die persönlichen Daten der Teilnehmer ausschließlich für den Wettbewerb speichern und verwenden. Bei einer Veröffentlichung der Gewinner-Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (zur Berichterstattung über den Fotowettbewerb etc.) werden sie an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an Zeitungs- oder Zeitschriftenredaktionen oder unsere Partner des Fotowettbewerbs. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter datenschutz@stm-stw.de die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

10. Gewinn und Gewinnbenachrichtigung

Es werden jeweils zwölf Gewinner für die zwölf Monatsfotos und ein Gewinner für das Titelbild ermittelt. Die Gewinner der jeweiligen Monatsfotos erhalten einen Stromgutschein über 250 kWh, sofern sie Kunde der Stadtwerke Willich oder Meerbusch sind, oder einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro. Der oder die Fotograf/-in des Titelbilds kann sich über einen 100-Euro-Gutschein für eine Fotoausrüstung freuen.

Die SG wird die Gewinner etwa 6 Wochen nach Abschluss des öffentlichen Votings per E-Mail benachrichtigen. Die SG empfiehlt allen Teilnehmern, die Mailadresse Marketing@stm-stw.de in ihr Adressbuch aufzunehmen. So wird verhindert, dass Antwort-Mails ggf. vom Spam-Filter aussortiert werden.

11. Pflichten des Teilnehmers

Mit der Einreichung versichert der Teilnehmer, das Foto selbst fotografiert zu haben, alle Rechte am Foto uneingeschränkt zu besitzen, keine Persönlichkeitsrechte zu verletzen und von eventuell fotografierten Personen sowie von Inhabern von Rechten, die an abgebildeten Objekten bestehen, eine schriftliche Einverständniserklärung für die Teilnahme am Wettbewerb erhalten zu haben. Die Teilnehmer stellen die SG und alle Partner und Medien von eventuellen Ansprüchen Dritter frei.

12. Nutzungsrechte

Mit der Einreichung räumt der Teilnehmer der SG sowie den Partnern des Wettbewerbs ein räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den Bildern ein. Dies beinhaltet neben der Nutzung des Bildes in dem Jahreskalender 2019 insbesondere, aber nicht ausschließlich, auch die Weitergabe und Veröffentlichung der Bilder auf den Webseiten der Stadtwerke Willich GmbH (https://stadtwerke-willich.de) und der Stadtwerke Meerbusch GmbH (https://stadtwerke-meerbusch.de), in Pressemitteilungen, in Medien sowie auf den Social-Media-Kanälen der Stadtwerke Willich GmbH (https://facebook.com/stadtwerke.willich) und der Stadtwerke Meerbusch GmbH (https://facebook.com/stadtwerke.meerbusch) und ihrer Partner im Fotowettbewerb. Für die genannten Nutzungen können die Prämierten keinen Anspruch auf ein Nutzungshonorar geltend machen.

13. Bewertung und Entscheid

Bis zum 31. Juli 2018 wählt die Jury die Fotos für das anschließende, öffentliche Voting aus. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar. Vom 1. bis zum 31. August läuft das öffentliche Voting. Die Preisträgerbilder werden im Heimatmomente Kalender 2019 abgedruckt.

14. Spezielle Regelungen, wenn ein Teilnehmer mehrere Bilder einreicht

Reicht ein Teilnehmer mehr als ein Bild ein, so werden die Einsendungen unabhängig voneinander bewertet. Auch bei bis zu fünf Einsendungen kann ein Teilnehmer höchstens einen der ausgelobten Preise gewinnen. Im Kalender wird je Fotograf maximal ein Foto abgedruckt.

15. Preise

Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Die SG behält sich das Recht vor, Gewinne aus bestimmten Gründen (z.B. Lieferschwierigkeiten, mangelnde Verfügbarkeit) zu stornieren und gegen einen gleich- oder höherwertigen Gewinn zu ersetzen. Auf die Gewinne werden seitens der SG keine Gewährleistungs- oder Garantieansprüche gewährt. Es obliegt Herstellern bzw. Sponsoren, diese aus Kulanzgründen zu erfüllen. Irrtümer sind nicht ausgeschlossen.

16. Weitere Bedingungen

Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen uneingeschränkt einverstanden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Willich, März 2018